Theater Fatale e.V.

Ein großes Anliegen des Theater Fatale ist die Kinder- und Jugendarbeit. Aus organisatorischen Gründen konnte die eigene Jugendgruppe, die unter anderem erfolgreich "Die Welle" aufgeführt hat, nicht weitergeführt werden. Es wird daher die Zusammenarbeit mit den Schulen gesucht. An vielen Schulen bestehen Theatergruppen, die mit großem Engagement arbeiten und die einstudierten Stücke in den eigenen Räumlichkeiten aufführen. Das Angebot des Theater Fatale, diese Stücke auch im Güterschuppen zu spielen, wurde dankbar angenommen. Es ist für sie die Gelegenheit, sich einem breiteren Publikum vorzustellen und die Arbeit an den Schulen mehr in die Öffentlichkeit zu rücken. Auch hier soll es nicht bei einer einmaligen Zusammenarbeit bleiben. Unter dem Titel "Theater-Rendevouz" steht der Güterschuppen auch anderen Schulen und Theatergruppen offen. Die Fatalisten würden sich über viele weitere "Theater-Verabredungen" freuen.

Adresse

Theater Fatale e.V.
Friedrich-Ebert-Straße 25
26954 Nordenham

Webseite

http://www.theaterfatale.de

E-Mail

info@theater-fatale.com

Ansprechpartner

1. Vorsitzende Gudrun Repert

Zurück