Cammerspiele Leipzig e.V.

Die CAMMERSPIELE wurden im Jahr 2000 auf dem Gelände des Werk 2 gegründet und sind heute als freies Theater eine zentrale Produktionsstätte für junge Theaterschaffende aus Leipzig. Pro Jahr werden über zehn Neuproduktionen und 150 Veranstaltungen realisiert. Die CAMMERSPIELE verstehen sich als Labor und Möglichkeitsraum für innovative Projekte im Bereich Darstellende Kunst, die sich neuen Ausdrucksformen und aktuellen Fragestellungen widmen. Zentrales Anliegen ist dabei die Förderung des künstlerischen Nachwuchses an der Grenze zur Professionalität. Spieler, Regisseure, Autoren, Theatergruppen und -kollektive werden bei der Produktion professionell unterstützt und begleitet, auch über ein einmaliges Projekt hinaus. Das Programm der CAMMERSPIELE reicht von zeitgenössischen Inszenierungen moderner und klassischer Werke, über Stückentwicklungen bis hinzu Performances und experimentellen Formaten. Gastspiele aus dem deutschsprachigen Raum und Europa, monatliche Impro-Shows und besondere Reihen ergänzen die vielfältigen Ästhetiken und Bühnenformate des Spielplans. Einmal im Monat stehen zudem Musiker und Bands mit handgemachter Musik live auf der Bühne.

Adresse

Cammerspiele Leipzig e.V.
Kochstr. 132
04277 Leipzig

Webseite

http://www.cammerspiele.de

E-Mail

cammer@cammerspiele.de

Ansprechpartner

Tel./ Fax: +49 (341) 30 67 606; Vorstand: Sarah Arndtz, Sebastian Börngen

Zurück